Michael Faust header1 Michael Faust
header2
Website in Deutsch Website in English
news
biographie
termine
presse
repertoire
cd's
kurse/studium
gallery
links
kontakt
presse
  Gunther Schuller Flötenkonzert
  Gunther Schullers Flötenkonzert in Köln
... der deutsch-amerikanische Komponist Gunther Schuller ... verfährt recht undogmatisch mit den Regeln der Zwölfton-Musik, wie sein Flötenkonzert von 1987 beweist.
Statt asketischer Dürre im Orchestersatz erwarten den Zuhörer spätromantische Klang- und Farbenspiele, wie sie vor allem im schillernden langsamen Satz faszinieren. WDR-Soloflötist Michael Faust hat das Werk vor zwei Jahren in St. Louis unter der Leitung des Komponisten aufgeführt. Dem dürfte auch die Kölner Version gefallen haben, die durch Leichtigkeit, Transparenz und Witz bestach. Das letzte Wort hat nicht die Querflöte, sondern ihre kleine Schwester, die freche Piccolo; Michael Faust beherrschte beide souverän.
Kölnische Rundschau



  Das Werk des Amerikaners Gunther Schuller gab dem Soloflötisten des Orchesters, Michael Faust, viel Stoff, sich als Virtuose in seinem Metier zu profilieren. Das erst dreizehn Jahre alte Flötenkonzert hat keine Berührungsängste zu stilistischen Bereichen, die in den Augen derer, die "Zwölftonmusik" als eine ehrwürdig ernste Sache ansieht, zu ihr sich nicht kompatibel verhalten. So fröhlich und munter, aber auch so stimmungsvoll wie im zweiten Satz kann wohl nur ein Komponist mit einer Zwölftonreihe jonglieren, der souveräne Distanz zur Doktrin hält. Faust seinerseits wie auch "sein" Orchester machten da voll mit und ließen das nirgends tiefgründelnde Werk zum kapriziösen Mittelteil des Abends werden.
Kölner Stadtanzeiger